Energiekugeln – Wochenbett Snacks

Energiekugeln – Wochenbett Snacks

Früher dachte ich immer, dass die Schwangerschaft die Zeit ist, in der man vor lauter Hunger an keinem Regal im Supermarkt vorbei gehen kann. Klar, so einen kleinen Menschen wachsen zu lassen braucht eine Menge Kalorien. Dann wurde ich jedoch eines besseren belehrt und fand heraus, dass wir tatsächlich während der Stillzeit noch mehr Kalorien brauchen als in der Schwangerschaft.

Also überlegte ich schon während der letzten Wochen vor der Geburt mit welchen Snacks ich meinen großen Hunger im Wochenbett gut stillen konnte. Schnell kam mir die Idee Energiekugeln zu machen, ein super einfacher Snack den meine Mom schon öfters für uns gemacht hatte.

Energiekugeln sind gesund, schnell gemacht, super vielseitig und lecker!

Man braucht keinem strikten Rezept zu folgen, stattdessen kann man nach folgendem Schema alles nach Lust und Laune zusammen mischen:


  1. BASIS: gut geeignet als Basis sind beispielsweise Haferflocken
  2. ZUSÄTZE: das kann alles sein von Nüssen über getrocknete Früchte, Schokoladenstücke, Samen und Gewürze
  3. BINDEMITTEL: je nachdem was ihr zu eurer Basis hinzugefügt habt, müsst ihr nun noch Zutaten hinzufügen, die alles zusammenkleben. Das könnten Honig, Ahornsirup oder Nussbutter sein.

Energiekugeln auf Backpapier

Als kleine Inspiration zeige ich euch wie ihr diese leckeren Schoko – Feigen – Zimt Kugeln mit selbstgemachten Schokotopping machen könnt.

Diese Energiekugeln machen super satt und die dicke, cremige Schicht aus Schokolade lässt einen auf jeden Fall in den Schokohimmel aufsteigen.

Ich habe die Energiekugeln danach in das Gefrierfach gepackt, um sie für das Wochenbett direkt parat zu haben und nach knapp drei Wochen als neue Mama sind sie natürlich längst aufgegessen. Mal sehen wann sich die nächste Chance auftut für eine neue Runde Energiekugeln.

Energiekugeln Rezept:

Schoko - Feigen - Zimt Energiekugeln

weihnachtliche, rohe Energiekugeln mit selbstgemachten Schokoladentopping. Sättigend, gesund und lecker - perfekt als Snack für zwischendurch. 

Cook Time 20 Minuten
Servings 20 Stück

Ingredients

  • 1 Becher Haferflocken
  • 8 Stück Datteln Medjool funktionieren am besten
  • 5 Stück getrocknete Feigen
  • 2 Esslöffel Mandelbutter
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • 1 Esslöffel rohes Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Wasser

Schokotopping

  • 1 Esslöffel Mandelbutter
  • 3 Esslöffel Pflanzenmilch (Hafermilch)
  • 1 Esslöffel rohes Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Honig oder Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Sesam

Instructions

  1. 1. In einer Küchenmaschine alle Zutaten für die Kugeln zusammen mischen. Die Masse sollte eine klebrige Konsistenz haben.

    2. Aus der Mischung kleine Kugeln formen und auf einer Schicht Backpapier platzieren. 

    3. In einem kleinen Topf Mandelbutter, Honig und Pflanzenmilch erhitzen. Dann die restlichen Zutaten für das Topping hinzufügen und rühren bis eine cremige Konsistenz entsteht. 

    4. Mit einem kleinen Löffel jede Kugel mit einer dicker Schicht Schokolade bestreichen, dann mit Sesam bestreuen. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.